Paulina Fröhlich

Leiterin | Resiliente Demokratie
paulina.froehlich@progressives-zentrum.org

Über Paulina

Paulina Fröhlich verantwortet den Schwerpunkt „Resiliente Demokratie“ des Progressiven Zentrums. Dort leitet sie u.a. innovative Dialogformate mit BürgerInnen, wie „Europa hört – eine Dialogreise“, und Projekte zum souveränen Umgang mit demokratiefeindlichem Populismus im öffentlichen Raum. Zuvor war sie als Mitbegründerin und Pressesprecherin bei der Initiative Kleiner Fünf tätig, die Menschen darin unterstützt, mithilfe “radikaler Höflichkeit” gegen Rechtspopulismus aktiv zu werden. Paulina arbeitete zuvor bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sowie der Krah AG. Sie studierte Geographie und Islamwissenschaft an der WWU Münster und der University of Helsinki, gefolgt von einem MSc in Integrated Water Resource Management an der TH Köln und der Jordan University.

Publikationen

Allianzen des Fortschritts

Neue Studie zur Rolle und Funktion zivilgesellschaftlicher Bündnisse in der pluralen Demokratie

Projekte

Art of Democracy

Projekt zur Rolle von Kunst und Kultur in der Demokratie

Innocracy

European civil-society conference on innovation in democracies

FACTS | Europäische Erzählungen

Forschungsprojekt zu Erzählungen über die Europäische Union

Talking Progress

The podcast for progressive politics

Daring New Spaces

A project developing ideas to foster a European public sphere

Countering Populism in Public Space

Ein Projekt zum Umgang mit demokratiefeindlichem Populismus in der Öffentlichkeit

Wir entwickeln und debattieren Ideen für den gesellschaftlichen Fortschritt – und bringen diejenigen zusammen, die sie in die Tat umsetzen. Unser Ziel als Think Tank: das Gelingen einer gerechten Transformation. ▸ Mehr erfahren