Wenn Einsamkeit die Demokratie gefährdet

Veröffentlicht am

16- bis 23-Jährige, die sich allein fühlen, sind anfälliger für Verschwörungsideologien – und glauben weniger an die Demokratie. Dies zeigt unsere neue Studie „Extrem Einsam?“ über die der SPIEGEL vorab berichtete.

Kollekt

Kollekt widmet sich Einsamkeitserfahrungen unter Jugendlichen und geht der Frage auf den Grund, inwiefern sie demokratieentfremdende Tendenzen und extremistische Denkmuster befördern können.

Projekt