Paul Jürgensen

Grundsatzreferent
paul.juergensen@progressives-zentrum.org

Über Paul

Paul Jürgensen ist Grundsatzreferenz des Progressiven Zentrums. In dieser Funktion verantwortet er übergreifende Projekte in den Themenfeldern gerechte Transformation und progressives Regieren. Zuvor war er als Project Manager im Programmbereich Zukunft der Demokratie tätig und arbeitete zu Repräsentation und Teilhabe, demokratischen Innovationen und Visionen sowie zum Umgang mit Rechtspopulismus und -extremismus. Paul ist u.a. Ko-Autor des Buches „Schleichend an die Macht“ (Dietz Verlag, 2020) sowie der Studie „Brücken bauen für die Demokratie“ (Friedrich-Ebert-Stiftung, 2020). Vor seiner Tätigkeit beim Progressiven Zentrum hatte er einen Lehrauftrag an der Universität Hamburg inne. Er studierte Staatswissenschaften und Politics, Economics and Philosophy in Passau, Hamburg und Cardiff.

Publikationen

Allianzen des Fortschritts

Neue Studie zur Rolle und Funktion zivilgesellschaftlicher Bündnisse in der pluralen Demokratie

Projekte

Art of Democracy

Projekt zur Rolle von Kunst und Kultur in der Demokratie

Innocracy

European civil-society conference on innovation in democracies

Wir entwickeln und debattieren Ideen für den gesellschaftlichen Fortschritt – und bringen diejenigen zusammen, die sie in die Tat umsetzen. Unser Ziel als Think Tank: das Gelingen einer gerechten Transformation. ▸ Mehr erfahren