Martin Valdés-Stauber

Über Martin

Martín Valdés-Stauber studierte Soziologie, VWL und Politikwissenschaften an der Zeppelin Universität, der LMU München sowie an der UC Berkeley. Gegenwärtig beschäftigt er sich im Rahmen seines Forschungsmasters der Soziologie an der Universität Cambridge sowie beim #DialogueOnEurope mit Flucht und Migration. Ein Schwerpunkt liegt bei den Inklusionen von Geflohenen vor Ort sowie bei den Bemühungen Ehrenamtlicher.

Publikationen

Meldungen

Der Politik droht Polarisierung

Die nun erfolgte Regierungsbildung darf nicht über eine zunehmende Polarisierung der spanischen Bevölkerung hinwegtäuschen

Projekte

Progressive Governance Summit

Europe's largest conference for progressive politics

KOLLEKT

Modellprojekt in der Extremismusprävention

Selbstverständlich Europäisch?!

Langzeitstudie zur Wahrnehmung der deutschen Europapolitik

NEW URBAN PROGRESS

Ein transatlantischer Dialog über die Zukunft der Stadt

The Politics of Inequality

Policy Paper-Reihe zu Sozialer Ungleichheit

Wir entwickeln und debattieren Ideen für den gesellschaftlichen Fortschritt – und bringen diejenigen zusammen, die sie in die Tat umsetzen. Unser Ziel als Think Tank: das Gelingen einer gerechten Transformation. ▸ Mehr erfahren