European Hub for Civic Engagement

Neues Projekt gestartet

Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren PartnerInnen das Projekt einer pan-europäischen Plattform für Zivilgesellschaft und Civic-Tech-Community zu starten! Die ersten Informationen über das EHCE, die Organisationen dahinter und die geplanten Events sind jetzt online.

Das Ziel: Eine pan-europäische Zivilgesellschaft

Die Vision des European Hub for Civic Engagement ist eine pan-europäische Plattform, die die Europäische Zivilgesellschaft mit der Civic-Tech-Community vernetzt. 

Gemeinsam wollen wir digitale und analoge Strategien zur eine pan-europäische Zivilgesellschaft entwickeln.

In einer einjährigen Pilotphase analysieren wir konkrete Herausforderungen und Möglichkeiten der zivilgesellschaftlichen Kollaboration. Dazu veranstalten wir Workshops und eine Konferenz in Danzig, Lissabon, Tallinn und Berlin.

Autor:innen

Paulina Fröhlich

Leiterin | Resiliente Demokratie
Paulina Fröhlich verantwortet den Schwerpunkt „Resiliente Demokratie“ des Berliner Think Tanks Das Progressiven Zentrum. Dort entwirft sie Dialog- und Diskursräume, leitet die europäische Demokratiekonferenz „Innocracy“ und ist Co-Autorin von Studien und Discussion Papers.

Christian Bergmann

Projektmanager
Christian Bergmann war von 2019 bis 2020 Project Manager des Progressiven Zentrums. Er hat European Studies (B.A.) an der Universität Maastricht sowie Labour Policies & Globalisation (M.A.) an der Universität Kassel/ HWR Berlin studiert und war als Gastwissenschaftler an der Boğaziçi Universität in Istanbul.

Weitere Beiträge

Das war unser Symposium “Fortschritt aus der Krise”

Wie kann die gerechte Transformation in Zeiten von Krisen und Konflikten gelingen?

Wie aus dem Solisommer kein Wutwinter werden muss

Policy Fellow Johannes Hillje macht der Regierung im Gastbeitrag für "ntv.de" drei Vorschläge, um den vermeintlich drohenden Wutwinter zu verhindern.
teilen: