Wahlnachlese zu Landtagswahlen beim Progressiven Zentrum

Vor allem Expertinnen und Experten der Länderebene waren eingeladen, ihre Einschätzungen zu den Ergebnissen zu debattieren.

Am 16. März 2016 fand in den Räumen des Progressiven Zentrums die Wahlnachlese zu den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt statt.


Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit Kurzimpulsen von Frank Decker, Professor für Politikwissenschaften an der Universität Bonn, Richard Hilmer, Geschäftsführer von pmg – policy matters. Gesellschaft für Politikforschung und Politikberatung, sowie Wolfgang Merkel, Direktor der Forschungsabteilung „Demokratie und Demokratisierung“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Im Anschluss diskutierten über 30 TeilnehmerInnen über die Folgen der Ergebnisse der Landtagswahlen für die Politik auf Bundesebene. Vor allem Expertinnen und Experten der Länderebene waren eingeladen, ihre Einschätzungen zu den Ergebnissen zu debattieren.

Wir danken allen TeilnehmerInnen für eine spannende Diskussion und den regen Ideenaustausch.

Autor

Dominic Schwickert

Geschäftsführer des Progressiven Zentrums
Dominic Schwickert ist seit Ende 2012 Geschäftsführer des Progressiven Zentrums. Er hat langjährige Erfahrung in der Politik- und Strategieberatung (u.a. Stiftung Wissenschaft und Politik, Bertelsmann Stiftung, IFOK GmbH, Stiftung Neue Verantwortung, Deutscher Bundestag, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie).

Weitere Beiträge

Das war unser Symposium “Fortschritt aus der Krise”

Wie kann die gerechte Transformation in Zeiten von Krisen und Konflikten gelingen?

Wie aus dem Solisommer kein Wutwinter werden muss

Policy Fellow Johannes Hillje macht der Regierung im Gastbeitrag für "ntv.de" drei Vorschläge, um den vermeintlich drohenden Wutwinter zu verhindern.
teilen: