Politische Bewegungen und Kampagnen: Wie bewegt man zur Bewegung?

Unsere Projektmanagerin Paulina Fröhlich im Gespräch mit Deutschlandfunk Nova

Den Einzug der AfD in den Bundestag verhindern: Das war das Ziel von „Kleiner Fünf“, einer Initiative unserer Projektmanagerin Paulina Fröhlich. Mit Deutschlandfunk Nova hat sie über die Arbeit der Initiative gesprochen, die auch nach dem Einzug der AfD mit viel Elan weitergeht.

Wie setzt sich die Arbeit von Kleiner Fünf fort – auch nach dem Bundestagseinzug der AfD? Wie organisiert und strukturiert sich die überregionale Initiative, wie schult sie ihre MitstreiterInnen, wie wächst sie weiter? Was bedeutet der politische Aktivismus persönlich für das Leben unserer Projektmanagerin? Über diese Fragen sprach unsere Projektmanagerin Paulina Fröhlich mit Dominik Schottner von Deutschlandfunk Nova.

Autorin

Paulina Fröhlich

Stellvertretende Geschäftsführerin und Leiterin | Resiliente Demokratie
Paulina Fröhlich ist stellvertretende Geschäftsführerin und verantwortet den Schwerpunkt „Resiliente Demokratie“ des Berliner Think Tanks Das Progressiven Zentrum. Dort entwirft sie Dialog- und Diskursräume, leitet die europäische Demokratiekonferenz „Innocracy“ und ist Co-Autorin von Studien und Discussion Papers.

Weitere Beiträge

If You Really Want The ‘Zeitenwende’, Listen to the EU’s North-Eastern Flank

Why defence isn't merely a matter of military security and the 'peace' and 'justice for Ukraine' advocates are much more similar than they'd like to admit.

Das war der Progressive Governance Summit 2022

Wie kann das progressive Lager auf die Poly-Krise reagieren? Mit dieser Leitfrage beschäftigten sich internationale Spitzenpolitiker:innen beim Progressive Governance Summit in Berlin.
teilen: