Polish elections 2020: “The corona campaign”

Maria Skóra on the government´s consolidation of power in the IPS Journal

Maria Skóra, Head of Programme “International Dialogue” at Das Progressive Zentrum, has published an op-ed in the “International Politics and Society Journal” (IPS). She investigates the political impact of the COVID-19 crisis in Poland and unveils strategies of the governing PiS party in light of the upcoming presidential elections. 

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Read the full article on the IPS website.

Autorin

Maria Skóra

Leiterin des Programmbereichs I Internationaler Dialog
Maria Skóra ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Europäische Politik und Policy Fellow beim Progressiven Zentrum. Zuvor war sie Leiterin des Programmbereichs Internationaler Dialog des Progressiven Zentrums. Sie hat einen Masterabschluss in Soziologie und promovierte in Wirtschaftswissenschaften. 2018 Alumna des Young Leaders Program des Aspen Institute Central Europe in Prag. 2019 Visiting Fellow beim German Marshall Fund of the United States und AICGS, Johns Hopkins University in Washington, DC. Sie arbeitete zuvor für die Humboldt-Viadrina Governance Platform in Berlin und als Expertin für den Gesamtpolnischen Gewerkschaftsverband in Warschau.

Weitere Beiträge

Schroeder zu Klimaprotesten: "Müssen Gesprächsfähigkeit mit Politik hinbekommen"

Der Vorsitzende des Progressiven Zentrums in "phoenix" zu den Klimaprotesten.

Der Progressive Governance Summit in der Presse

Weltweit haben Medien über den Progressive Governance Summit in Berlin berichtet.

Joining Forces in Times of Crises

Progressive politics and authoritarianism abroad and at home
teilen: