Wie finden wir aus der Coronakrise wieder in einen normalen Alltag?

Policy Fellow Maja Göpel im Deutschlandfunk Kultur – Der Tag

Die Coronakrise zwingt uns Sachverhalte neu zu denken, damit wir wieder einen geregelten Weg zurück in den Alltag finden können. Aber wie kann das gelingen?

In der Coronakrise könnte die schrittweise und kontrolliert Öffnung von Schule und Kitas wieder ein Stück weit Normalität in den Alltag zurück bringen. Doch wie sinnvoll ist das?

Mit dem Deutschlandfunk Kultur hat unsere Policy Fellow Maja Göpel über die Chancen und Risiken in der Coronakrise gesprochen, wie Wissenschaft kommunizieren sollte, warum Italien auf die Hilfen aus dem ESM verzichtet, wie wir die Wirtschaft nach Corona wieder auf die Beine bringen können und über Ihr neues Buch „Unsere Welt neu denken“.

Autorin

Maja Göpel ist Policy Fellow im Bereich Strukturwandel & Inklusives Wachstum. Als Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) arbeitet sie an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zum Thema Nachhaltigkeitstransformationen.

Weitere Beiträge

COP26 ausbuchstabiert

Was hat die Klimakonferenz in Glasgow gebracht? Was muss jetzt in Deutschland passieren?
teilen: