Kateřina Smejkalová

Über Kateřina

Kateřina Smejkalová ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Prag. Zudem ist sie als externe Beraterin der tschechischen Ministerin für Arbeit und Soziales tätig. Sie hat Politikwissenschaft an der Universität Bochum studiert und publiziert in verschiedenen Medien zu Geschlechtergleichberechtigung, Zukunft der Arbeit und zu der Auswirkung des technologischen und digitalen Fortschritts für die Gesellschaft.

Publikationen

Meldungen

In Tschechien trifft Corona auf ohnehin prekäre Einkommensverhältnisse

Warum die jetzige Krise Tschechien fundamental erschüttern könnte

Projekte

Progressive Governance Summit

Europe's largest conference for progressive politics

KOLLEKT

Modellprojekt in der Extremismusprävention

Selbstverständlich Europäisch?!

Langzeitstudie zur Wahrnehmung der deutschen Europapolitik

NEW URBAN PROGRESS

Ein transatlantischer Dialog über die Zukunft der Stadt

The Politics of Inequality

Policy Paper-Reihe zu Sozialer Ungleichheit

Wir entwickeln und debattieren Ideen für den gesellschaftlichen Fortschritt – und bringen diejenigen zusammen, die sie in die Tat umsetzen. Unser Ziel als Think Tank: das Gelingen einer gerechten Transformation. ▸ Mehr erfahren