Katja Kessing

Goethe-Institut

Über Katja

Katja Kessing leitet den Bereich „Besucherprogramm“ des Goethe-Instituts, der Informationsreisen und digitale Begegnungsprogramme für internationale Expert*innen und Multiplikator*innen konzipiert und durchführt. Nach ihrem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften sowie der Romanistik in Berlin und ihrer Arbeit in den Bereichen Film, Theater und Tanz kam sie im Jahr 2000 zum Goethe-Institut. Dort war sie zunächst in der Abteilung Kultur der Zentrale in München tätig. Anschließend war sie mit Veranstaltungen rund um die Wiedereröffnung des Goethe-Instituts in Afghanistan sowie 2004/2005 mit dem „Deutschlandjahr“ in Japan betraut. Später ging sie für drei Jahre als Leiterin der Kulturprogrammarbeit für die Region Südasien nach Neu-Delhi, Indien. Von 2010 bis 2017 leitete sie das Goethe-Institut in Bogotá, Kolumbien. Aktuell lebt und arbeitet sie in Berlin.

Publikationen

Meldungen

Projekte

Progressive Governance Summit

Europe's largest conference for progressive politics

Actually European!?

Study about the German perception of EU policy

NEW URBAN PROGRESS

Developing a Future Vision for German and U.S. Cities

Innocracy

European civil-society conference that explores innovation in democracies
Internationaler Dialog

Europe takes part!

On the role of arts and culture in Europe

We develop and debate progressive ideas and bring together leading actors who turn thoughts into action. Our think tank’s goal: making the just transformation a reality. ▸ Learn more