Leben & Arbeiten Veranstaltung

Veranstaltungsbericht zum Projektauftakt „Zukunft des Sozialstaats“



Zum Auftakt des Forschungsprojekts „Die Zukunft des Sozialstaats: Chancen, Barrieren und Perspektiven neuer Formen der Kooperation“, das das Progressive Zentrum gemeinsam mit der Bonner Akademie für Lehre und Forschung praktischer Politik (BAPP) gestartet hat, fand am 19. März 2013 ein Expertenworkshop mit namhaften Gästen aus Politik, Wissenschaft und Praxis in Bonn statt. Im Fokus der Veranstaltung stand die Frage, wie der moderne Sozialstaat erfolgreich auf die tiefgreifenden Veränderungen von Gesellschafft und Arbeitswelt reagieren kann. In einem Impulsvortrag ging Alexander Schweitzer, Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, auf die besondere Bedeutung einer befähigenden Sozialpolitik ein, die vorbeugend gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht, statt nachträglich Fehlentwicklungen zu korrigieren.


Im Anschluss wurde ein erstes Diskussionspapier des Forschungsprojekts, das ungenutzte Potentiale von Vorsorgestrategien und Kooperation zwischen den sozialstaatlichen Akteuren und Institutionen in den Fokus der Debatte rückt, vorgestellt und diskutiert. Dabei waren sich die Teilnehmer einig, dass sich in der Sozial-, Bildungs-, Familien- und Arbeitsmarktpolitik vor allem auf Länderebene bereits vielversprechende Reformansätze finden lassen. Es bleibe aber nach wie vor viel zu tun auf dem Weg zu einem „Sozialstaat der Chancengleichheit“, der ein selbstbestimmtes angstfreies Leben ermöglicht, die Potentiale jedes einzelnen lebensbegleitend fördert und damit auch gesellschaftliche Folgekosten senkt. Konkret müssten Vorsorge- und Kooperationsstrategien gestärkt und unter Einbezug aller sozialstaatlichen Akteuren sowohl in den Ländern als auch auf Bundesebene praxistauglich und nachhaltig weiterentwickelt werden.

Die Beiträge der Teilnehmer des Expertenworkshops gaben wichtige Impulse für die weitere Arbeit des Forschungsprojekts „Die Zukunft des Sozialstaats“. Ergebnisse werden im Dezember 2013 der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Begrüßung:
 Bodo Hombach (Präsident, Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik BAPP)

Einführender Impuls:
 Alexander Schweitzer (Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie des Landes Rheinland-Pfalz)

Vorstellung des Diskussionspapiers „Die Zukunft des Sozialstaats“: 
Dr. Werner Eichhorst (Stellv. Leiter Arbeitsmarktpolitik am Institut zur Zukunft der Arbeit)

Erste Replik:
 PD Dr. Sybille Stöbe-Blossey (Leiterin der Forschungsabteilung Bildung und Erziehung im Strukturwandel am Institut für Arbeit und Qualifikation, Universität Duisburg-Essen)

Zweite Replik: 
Prof. Dr. Klaus Schubert (Professor für Deutsche Politik und Politikfeldanalyse an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster)

Moderation:
 Dr. Tobias Dürr (Vorsitzender, Das Progressive Zentrum)

Einen ausführlichen Veranstaltungsbericht der BAPP finden Sie hier

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm und die Teilnehmerliste als PDF.



Event Date

24. Oktober 2020


Place

Bonn


Schlagwörter

Sozialstaat