Tag Archive for Netzwerk
















Leben & Arbeiten Debattenbeitrag Die Kontrolle der Seilschaft – Warum Politik offene Netzwerke braucht
24. Oktober 2008 | Michael Miebach


Freundschaft ist keine politische Kategorie. Sie gehört gemeinhin in den Bereich der Privatsphäre. In modernen Demokratien sind gewählte Repräsentanten in erster Linie ihren Wählern, den Gesetzen, dem besseren Argument und der Vermittlung legitimer Interessen verpflichtet. Freundschaft als intime persönliche Bindung zwischen politisch Handelnden spielt in westlichen Verfassungen keine Rolle, ja kann als Einflussgröße dem verfassungsmäßigen Auftrag politischer Akteure sogar entgegenstehen. In Wirklichkeit jedoch dürften Freundschaften in der Politik mehr Raum einnehmen als in anderen gesellschaftlichen Teilbereichen.