Progressive Mehrheit Veranstaltung

Rot-Grün 2.0 – Ein Blick aus den Ländern auf die Bundestagswahl



In den Umfragewerten zeigt sich: Rot-Grün muss noch ein gutes Stück aufholen. Dies ist zu schaffen – auch mit Hilfe der guten Beispiele aus den Ländern. In vielen Bundesländern arbeiten rot-grüne Regierungskoalitionen bereits erfolgreich zusammen. Hier entsteht gerade „Rot-Grün 2.0“ – getragen von Augenhöhe, Schaffenskraft und einem neuen Spirit, „etwas in Bewegung zu setzen“ und „voranzubringen“.


Vor diesem Hintergrund haben wir uns unter dem Titel „Rot-Grün 2.0 – Ein Blick aus den Ländern auf die Bundestagswahl“ am Mittwoch, den 26. Juni 2013 im kleinen Kreis zu der Frage ausgetauscht, welche Impulse von den Ländern ausgehen, um Rot-Grün auf Bundesebene im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl neu zu denken.

Impulsgeber waren Fedor Ruhose, Leiter des Ministerbüros im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz, sowie Felix Schmitt, Referent beim Vorstand von Bündnis 90 / Die Grünen im Landtag von Rheinland-Pfalz. Die Replik gaben David Simon aus dem Planungsstab der Staatskanzlei Schleswig Holstein sowie Thomas Krüger aus dem Planungsstab des Wirtschaftsministeriums Nordrhein-Westfalens.

Im Anschluss waren die Teilnehmer_innen herzlich eingeladen, bei einem spontanen „Rot-Grünen Get-Together“ im Zollpackhof dabei zu sein, bei dem die Initiative #BewegungJetzt vorgestellt wurde, die auch vom Progressiven Zentrum unterstützt wird. Das Einladungsschreiben zum „Rot-Grünen Get-Together“ finden Sie hier.

 

Ablauf:

Begrüßung

Stefan Tidow, Ständiger Vertreter der Bevollmächtigten beim Bund und für Europa, Landesvertretung Rheinland-Pfalz

Dominic Schwickert, Geschäftsführer Das Progressive Zentrum

Impuls

Fedor Ruhose, Leiter des Ministerbüros im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Felix Schmitt, Referent beim Vorstand von Bündnis 90/ Die Grünen im Landtag von Rheinland-Pfalz

Replik

David Simon, Planungsstab Staatskanzlei Schleswig-Holstein

Thomas Krüger, Planungsstab Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen

Freie Diskussion

Im Anschluss Spaziergang zum rot-grünen Get-Together #BewegungJetzt in den Zollpackhof.

Hier finden Sie das Programm der Veranstaltung als PDF.