Die Bundestagswahl 2009

2010 | Karl-Rudolf Korte (Hrsg.)

Karl-Rudolf Korte, Direktor der NRW School of Governance, gab einen knapp 400seitigen Band mit Analysen zur “Bundestagswahl 2009” heraus. Fachleute aus Politik- und Kommunikationswissenschaften untersuchen die Besonderheiten dieser Wahl: Die Mobilisierung verlief äußerst schleppend, kontroverse Auseinandersetzungen fehlten, die Wahlbeteiligung sank auf ein historisches Tief. Der Parteienwettbewerb hat sich verändert: die großen Tanker Union und SPD verlieren, das Fünf-Parteien-System hat sich spätestens mit dieser Wahl verfestigt. Was bedeutet das für das Regieren und künftige Bundestagswahlen? Bei der Buchvorstellung am 12.11.2010 in der Hessischen Landesvertretung sprachen Korte und sein Mitarbeiter Dr. Timo Grunden mit dem FDP-Generalsekretär Christian Lindner über den steilen Aufstieg und jähen Fall innerhalb weniger Minute. Außerdem erörterten sie, wie die Politik auf die aktuelle Protestwelle reagieren muss und worin die Gründe dieser Phänomene liegen. Zum Buch



published on

19 November 2010