Zukunft der Demokratie Veranstaltung

Baerbock, Laschet, Scholz: Wie wird Deutschland in (die) Zukunft geführt?

Jetzt anmelden und gemeinsam mit Thomas Biebricher, Tina Hildebrandt und Moritz Rödle diskutieren


Besonnen, kompromissbereit, reaktiv, distanziert: Angela Merkels Führungsstil wurde in den letzten Jahren viel gelobt und viel gescholten. In der Corona-Krise scheint ihre situative Art, das Land zu führen, an ihre Grenzen zu stoßen. Was folgt auf die Methode Merkel? Welche Art zu regieren wird den Zukunftsherausforderungen der 20er Jahre gerecht? Und für welche Führungsstile stehen Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz? 


In der ersten Veranstaltung der „Democratic Futures“ Roundtable-Reihe gehen wir der Frage auf den Grund, was Merkels Politikstil auszeichnete und  welche Führungsstile mit Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz dieses Jahr zur Wahl stehen. Seien Sie unser Gast bei der Online-Diskussion mit:

  • Thomas Biebricher, Politikwissenschaftler und Associate Professor, Copenhagen Business School
  • Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin, DIE ZEIT
  • Moritz Rödle, Fernsehkorrespondent, ARD-Hauptstadtstudio

Paulina Fröhlich, Leiterin des Programmbereichs Zukunft der Demokratie im Progressiven Zentrum, wird die Veranstaltung moderieren.

 

Die Anmeldung ist geschlossen. Wenn sie dennoch an der Veranstaltung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an events@progressives-zentrum.org

Auf einen Blick

Baerbock, Laschet, Scholz: Wie wird Deutschland in (die) Zukunft geführt?
Mittwoch, 19. Mai | 12:30 – 14:00 Uhr | Zoom

Über die Veranstaltungsreihe „Democratic Futures“

Die Dialogreihe “Democratic Futures” hat das Ziel, grundsätzliche Überlegungen zum Verhältnis von Demokratie und Zukunft mit konkreten zukunftspolitischen Fragestellungen zu verbinden. Was zeichnet gute Zukunftspolitik aus? Was strebt sie an, welche Mittel verwendet und wie kommuniziert sie? Und: welches Verständnis von Zukunft liegt ihr zugrunde?

All diese Fragen sind nicht nur für das deutsche Superwahljahr 2021 von hoher Relevanz, sondern auch für die anstehenden politischen Weichenstellungen in Wirtschafts-, Fiskal-, Umwelt- und Europapolitik.

Angesichts weltweiter Großherausforderungen wie Klimawandel, Digitalisierung, neuer Systemkonkurrenz, Migration uvm. wird eine proaktive Gestaltung von Zukunft noch relevanter. Demokratie muss hier noch einmal stärker nicht nur ihre Legitimität, sondern auch ihre Leistungsfähigkeit beweisen. In der ersten Veranstaltung geht es um das Thema „Politische Führungsstile“.

Paulina Fröhlich, Leiterin des Programmbereichs Zukunft der Demokratie von Das Progressive Zentrum, wird die Veranstaltung moderieren. Rainald Manthe, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Gesellschaftspolitik des Zentrum Liberale Moderne wird die Veranstaltung eröffnen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Progressiven Zentrums und des Zentrum Liberale Moderne.





Paul Jürgensen


Paulina Fröhlich


Event Date

Mittwoch, 19. Mai, 12:30 - 14:00 Uhr


Place

Zoom


Schlagwörter

BaerbockFührungsstilLaschetMerkelPolitikstilScholz