Reinhard Pollak



Dr. Reinhard Pollak, Jahrgang 1973, ist seit 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), zunächst in der Abteilung Ungleichheit und soziale Integration und seit knapp zwei Jahren in einer Projektgruppe zur Erhebung von Bildungs- und Berufsverläufen in Deutschland (Projektgruppe „Nationales Bildungspanel“). Er studierte Sozialwissenschaften bzw. Soziologie an den Universitäten Mannheim und IU Bloomington, USA und arbeitete anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mannheim. Seine Forschungsinteressen umfassen generell den internationalen und historischen Vergleich von herkunftsbedingten Bildungsungleichheiten, von sozialer Mobilität und von Geschlechterungleichheiten auf dem Arbeitsmarkt.