Marcus Böick



Marcus Böick ist seit 2017 Akademischer Rat a.Z. am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Er hat Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie studiert und war Promotionsstipendiat der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Berlin. 2017 veröffentlichte er im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums eine Studie zur Erinnerung an die Treuhandanstalt. 2018 ist seine Doktorarbeit im Göttingen Wallstein Verlag erschienen („Die Treuhand: Idee – Praxis – Erfahrung“). Derzeit arbeitet er an einem Projekt zur Geschichte privater Sicherheitsunternehmen im 20. Jahrhundert.