Marc Drögemöller



Dr. Marc Drögemöller, geb. 1975, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einem Bundestagsabgeordneten und lebt in Berlin. Sein Buch über die deutsche und niederländische Sozialdemokratie mit dem Titel „Zwei Schwestern in Europa“, eine leicht gekürzte Fassung der Dissertation aus dem Jahr 2005, ist im Verlag Vorwärtsbuch Berlin erschienen.


Contributions


Innovation & Nachhaltigkeit Debattenbeitrag Der digitale Graben – die Breitbandtechnologie als sozialer und wirtschaftlicher Faktor
25. November 2008 | Marc Drögemöller


Unternehmen unterscheiden bei ihrer Standortauswahl nach harten und weichen Faktoren. Dabei rangieren Steuern, Abgaben und eine gute Verkehrsanbindung in ihrer Bedeutung vor vielseitigen und hochwertigen Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten. Diese erste Kategorie harter Faktoren ist wesentlich für die Bilanz eines Betriebes, dem es stets um die eigene Wirtschaftlichkeit gehen muss. Die weichen Faktoren gehören dagegen nicht zur unternehmerischen Kostenrechnung. Sie fördern in erster Linie das eigene Image und tragen dazu bei ein Umfeld zu schaffen, das qualifizierte Mitarbeiter und zufriedene Kunden anzieht und bindet.