Magdalena Pichler

Alumni

Magdalena war von Januar bis März 2020 Praktikantin beim Progressiven Zentrum im Bereich „Strukturwandel“. In ihrem Bachelorstudium der Philosophie und Europäischen Ethnologie beschäftigte sie sich unter anderem mit Fragen der Identitätspolitik, Medienanthropologie und mit Entwicklungen der Arbeitswelt. Ihre Bachelorarbeit schrieb sie über das Verhältnis von Arbeit und Notwendigkeit in Hannah Arendts Vita activa. Beim Progressiven Zentrum möchte sie erfahren, wie wissenschaftliche Erkenntnisse in Politik und Öffentlichkeit getragen werden können.