Dr. Claudia C. Gatzka

Visiting Fellow

Claudia Gatzka ist Autorin und Historikerin an der Universität Freiburg und befasst sich mit der Geschichte der Demokratie, politischer Kommunikation und Partizipation mit Schwerpunkt im 20. Jahrhundert. Am Progressiven Zentrum ist sie Visiting Fellow im Programmbereich Zukunft der Demokratie, interessiert sich hier u.a. für Wahlkampfkulturen und die Möglichkeiten (neuer) politischer Allianzen, und hat gemeinsam mit Andreas Audretsch ein Buch zur Geschichtspolitik der Neuen Rechten herausgegeben. Ab November 2020 leitet Sie, gefördert von der Gerda Henkel Stiftung, ein Forschungsprojekt zu „Verborgenen Stimmen des Volkes“ 1945-2000, um den längerfristigen Wandel der Demokratievorstellungen und politischer Kommunikationsmuster in Deutschland zu untersuchen und die Wirkungen der digitalen Transformation genauer erfassen zu können. Sie studierte Geschichts- und Politikwissenschaften in Berlin und Bologna, verfügt über Expertise in der Geschichte Italiens, und habilitiert sich in Freiburg mit einem Projekt zur Entstehung des europäischen Tourismus in den Nahen Osten und der damit verbundenen Wahrnehmung des Islam seit dem 19. Jahrhundert.


Selected Publications

Andreas Audretsch, Claudia C. Gatzka, ed., (2020): Schleichend an die Macht. Wie die Neue Rechte Geschichte instrumentalisiert, um Deutungshoheit über unsere Zukunft zu erlangen, Bonn: Dietz.

Claudia C. Gatzka (2019): Die Demokratie der Wähler. Stadtgesellschaft und politische Kommunikation in Italien und der Bundesrepublik, 1944-1979, Düsseldorf: Droste.

Claudia C. Gatzka (2019): Marchin' Maiden. Zur politischen Ikonographie des weiblichen Aktivismus in der Demokratie, in: Moral Iconographies. Bild und Moral in der Moderne, URL: https://moralicons.hypotheses.org/1002.

Claudia C. Gatzka (2019): Die Fristen der Forschung, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.05.2019.

Claudia C. Gatzka (2018): Die Blüte der Parteiendemokratie. Politisierung als Alltagspraxis in der Bundesrepublik, 1969-1980, in: Archiv für Sozialgeschichte, vol. 58, pp. 201-223.

Claudia C. Gatzka (2016): »Demokratisierung« in Italien und der Bundesrepublik. Historiographische Narrative und lokale Erkundungen, in: Sonja Levsen, Cornelius Torp, ed., Wo liegt die Bundesrepublik? Vergleichende Perspektiven auf die westdeutsche Geschichte, 1945-1989, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, pp. 145-165.

Claudia C. Gatzka, Hedwig Richter, Benjamin Schröder, ed. (2013): Wahlen in der transatlantischen Moderne. Special issue »Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung«, vol. 23, no. 1.