Unter dem Titel „Zeit, dass sich was bewegt“ verfassten im Vorlauf der Bundestagswahl 2013 je 20 SPD- und Grünen-SpitzenpolitikerInnen ein Manifest für den rot-grünen Wechsel im Bund. Ausgehend von dieser Erklärung initiierten Kerstin Andreae MdB, Hubertus Heil MdB, Peter Siller und Dr. Tobias Dürr eine rot-grüne Mobilisierungs-Kampagne, die von Ehrenamtlichen aus dem Umfeld des Progressiven Zentrums durchgeführt wurde und innerhalb von nur 12 Wochen in mehr als 10.000 Online-UnterstützerInnen sowie zahlreichen Offline-Aktionen resultierte. Zwar verpasste die Kampagne ihr Ziel des Regierungswechsels, vernetzte aber nachhaltig und parteiübergreifend Tausende Aktive im ganzen Land.



Current Issues

There are no contributions yet. Please have a look at the German version of our website, too. to our German version