Zukunft der Demokratie Veranstaltung

Teilnehmen am Creative Bureaucracy Festival in Berlin

Das Progressive Zentrum ist Programmpartner und veranstaltet mit dem Auswärtigen Amt eine Session


Das „Creative Bureaucracy Festival“ versammelt einmal im Jahr die Innovatoren des öffentlichen Sektors auf allen Ebenen (vom Erzieher bis zur Ministerin, von der Kommune bis zur internationalen Organisation) und die interessierte Öffentlichkeit zu einem Festival in Berlin.


Am 7. und 8. September findet zum ersten Mal das Creative Bureaucracy Festival in Berlin statt. Das Festival versammelt Innovatoren des öffentlichen Sektors auf allen Ebenen (vom Erzieher bis zur Ministerin, von der Kommune bis zur internationalen Organisation, von Zehlendorf bis Australien) und die interessierte Öffentlichkeit.

Ziel des Festivals ist die Steigerung der Innovationen im öffentlichen Sektor, die Anerkennung und Austausch der Innovatoren, die Gewinnung von leistungsorientiertem, innovativem Nachwuchs sowie die Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung des öffentlichen Sektors und seiner Innovationsfähigkeit.

Das Progressive Zentrum unterstützen das Festival als Programmpartner u.a. mit einer Session zur Frage, wie Politik und Verwaltung wieder ein produktiver Austausch mit den sich politisch-verlassen fühlenden Menschen gelingt. Unsere Policy Fellows aus dem Programmbereich Zukunft der Demokratie präsentieren ihre Ideen im Dialog mit dem Auswärtigen Amt am Samstag, 8. September, um 17 Uhr in Raum B.

Anmelden zum Creative Bureaucracy Festival

Melden Sie sich auf der Festival-Webseite an, um an diesem und den über 70 weiteren Programmpunkten teilnehmen zu können. Ein Ticket kostet zwischen 19 und 29 Euro.

Die Veranstaltung wird vom Tagesspiegel in der Humboldt-Universität zu Berlin ausgerichtet. Sie unterscheidet sich von herkömmlichen Verwaltungskongressen in Form, Präsentation, Teilnehmerkreis und Atmosphäre. Im Vordergrund stehen (internationale) Best-Practice-Beispiele und Erfahrungen über erfolgreiche Mechanismen für Veränderungsprozesse. Es werden bis zu acht Bühnen parallel bespielt und eine Fuck-Up Night („Schöner Scheitern“) sowie Party („Amt aber glücklich“) runden das offizielle Programm ab.



Datum der Veranstaltung

7. September 2018


Ort

Humboldt Universität


Schlagwörter

Creative Bureaucracy FestivalInnovationVerwaltung