In eigener Sache

Neue Köpfe – Neue Ideen




Wir haben nicht nur unserem Online-Auftritt einen neuen Anstrich verpasst und unsere Büroräume im Herzen des politischen Berlins erweitert, sondern uns auch personell verstärkt.


Wir freuen uns, dass nun Kerstin Andreae (Stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion), Christopher Gohl (Forscher am Weltethos-Institut an der Universität Tübingen) und Olaf Böhnke (Managing Director beim Mercator Institute for China Studies, MERICS) dem Circle of Friends angehören und uns ab sofort beratend zur Seite stehen.

Neues Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats ist Kathleen Thelen. Die Politikwissenschaftlerin vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge/USA wird unsere Arbeit insbesondere im Schwerpunktbereich Leben & Arbeiten begleiten und eine transatlantische Perspektive in unsere Aktivitäten einbringen.

Im Kreise der Policy Fellows des Progressiven Zentrums begrüßen wir Laura-Kristine Krause, die uns bereits innerhalb unseres Projektes “Selbstwirksamkeit und Legitimität – Zukunftsimpulse für die Parteiendemokratie” tatkräftig unterstützt hat. Laura wird sich bei uns künftig u.a. dem Thema Digitalisierung widmen.

Des Weiteren werden die neuen Visiting Fellows Ursula Bazant und Julia Richter unsere Arbeit in den Projekten begleiten und uns mit frischen Ideen bereichern:

Ursula wird sich vorrangig um familienpolitische Fragestellungen sowie das Thema Europäischer Rechtspopulismus kümmern während Julia ihren Schwerpunkt auf die Vernetzung progressiver Landes- und Bundespolitik legt.

Ein neues Gesicht gibt es auch in den Reihen des operativen Teams in der Werftstraße: Mit Alban Genty unterstützt uns bei all unseren Europa-Aktivitäten ein echter Europäer, dem die politische Bildung genauso wie die deutsch-französische Freundschaft am Herzen liegt.

Wir freuen uns auf eine enge und inspirierende Zusammenarbeit!





Tobias Dürr


Dominic Schwickert


published on

15. November 2015


Schlagwörter

In eigener Sache