Wir in den Medien

Junge Aktivisten kämpfen gegen AfD

Projektmanagerin Paulina Fröhlich in Aktion vor der Europawahl


Vor den Europawahlen 2019 begleitete der Tagesspiegel unsere Projektmanagerin beim Versuch, auf dem Alexanderplatz Menschen für eine pro-europäische Stimmabgabe zu gewinnen.


In den Tagen vor den Europawahlen 2019 begleitete Georg Ismar vom Tagesspiegel unsere Projektmanagerin Paulina Fröhlich bei einer Straßenaktion mit ihrer Initiative Kleiner Fünf: Auf dem Berliner Alexanderplatz gingen die AktivistInnen vor PassantInnen auf die Knie und fragten “Will you come vote with me?” – “Willst du mit mir wählen gehen?” Mit der Kampagne #Proposals4Europe sollten vor allem junge Erst- und NichtwählerInnen motiviert werden, einer pro-europäischen Partei ihre Stimme zu geben.

Georg Ismar zeichnet die Entwicklung der Initiative und Paulina Fröhlichs Werdegang seit der Bundestagswahl 2017 nach. Dabei erwähnt er auch das von Paulina Fröhlich geleitete DPZ-Projekt “Europa hört”. In diesem sieht er Gemeinsamkeiten mit dem offensiven Zugehen der AktivistInnen auf Andersdenkende: Es ging, so Ismar, „auch hier bewusst raus der aus der Europafreundlichen Großstadt-Blase. Statt eigene Vorstellungen zu bewerben, wurde dabei den Bürgern in zehn strukturschwachen Regionen einfach mal zugehört.“

 

Ich möchte den Beitrag lesen