Innovation & Nachhaltigkeit Veranstaltung

Die Soziale Marktwirtschaft als europäische Antwort auf die Globalisierung

Ankündigung: Roundtable des Projekts "Neue Wege zu inklusivem Wachstum - Impulse für die Soziale Marktwirtschaft von morgen"
Foto: Julien Esslinger, 2016

Am Freitag, 27. Oktober 2017 von 9:30 bis 12:00 Uhr findet der Roundtable zum Thema “Die Soziale Marktwirtschaft als europäische Antwort auf die Globalisierung” im Progressiven Zentrum, Werfstr. 3, 10557 Berlin statt.


Nach einem erfolgreichen Auftakt unseres Projekts „Neue Wege zu inklusivem Wachstum – Impulse für die Soziale Marktwirtschaft von morgen“ am Abend des 18. Oktober 2017 findet nun die  zweite Veranstaltung in diesem Rahmen statt. Der kommende Roundtable steht unter der Überschrift “Die Soziale Marktwirtschaft als europäische Antwort auf die Globalisierung”.

Dass die Globalisierung nicht nur zu wirtschaftlichem Aufschwung geführt, sondern auch zu wachsenden Ungleichheitsdynamiken zwischen und innerhalb der europäischen Staaten beigetragen hat ist in den letzten Jahren, aber vor allem nach der Finanzkrise von 2007 verstärkt in das öffentliche Bewusstsein und die politische Debatte gerückt. Aus diesem Spannungsfeld ergibt sich die Frage wie das Versprechen der Sozialen Marktwirtschaft, wirtschaftliches Wachstum und soziale Teilhabe zu verbinden, in Zukunft in der EU gestaltet werden kann.

Welche Bedingungen müssen geschaffen werden, damit die EU einen nachhaltigen und inklusiven Globalisierungsprozess mitgestalten kann? Was ist die richtige Balance zwischen europäischen Standards und einer globalen Wettbewerbsfähigkeit? Welche Verantwortung muss die EU und welche die Mitgliedstaaten in diesen Prozessen tragen?

Diese und weitere Fragen möchten wir diskutieren und freuen uns auf Beiträge u.a. von

  • Christian Odendahl (Chefökonom, Centre for European Reform)
  • Gabriele Bischoff (Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe, Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss) (angefragt)
  • MdB Linda Teuteberg (FDP-Bundestagsfraktion)
  • Wolfgang Merz (Referatsleiter, Bundesministerium der Finanzen & Präsident, Wirtschaftspolitischer Ausschuss der EU) (angefragt)
  • Nils Goldschmidt, Vorsitzender, Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft & Mitglied, DenkerInnenrunde Inklusives Wachstum beim Progressiven Zentrum

Moderiert wird die Veranstaltung von Laura-Kristine Krause (Programmleiterin, Das Progressive Zentrum).

Die Veranstaltung wird am Freitag, 27. Oktober 2017 von 9:30 bis 12:00 Uhr im Progressiven Zentrum, Werfstr. 3, 10557 Berlin stattfinden.

Bei Fragen zum Projekt sowie der Veranstaltung können Sie sich jederzeit gerne per Mail an inklusives.wachstum@progressives-zentrum.org wenden.

 

Logo des BMWi





Felix Beer


Manuel Gath


Laura-Kristine Krause


Datum der Veranstaltung

27.10.17 | 9:30 - 12:00 Uhr


Ort

Das Progressive Zentrum, Werfstr. 3, 10557 Berlin


Schlagwörter

InklusionInklusives WachstumInnovation & NachhaltigkeitWachstumWirtschafts- und SozialunionZukunft der Sozialen Marktwirtschaft