Leben & Arbeiten Progressive Mehrheit Debattenbeitrag

Die offene Gesellschaft als Chance


Foto: Hertie School of Governance

Wie schaffen wir auch in Zukunft Wohlstand, Sicherheit und Zusammenhalt? Diese Frage stellt sich auch die SPD – und hat deshalb den Diskussionsprozess über ihr Zukunftsprogramm für Deutschland 2025 angestoßen.

Im Zuge dieser ‘Perspektivdebatte’ der SPD hat Henrik Enderlein, Direktor des Jacques Delors Instituts Berlin und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Progressiven Zentrums, das Impulspapier „Die offene Gesellschaft als Chance: 20 Ziele für ein wirtschaftlich starkes Deutschland“ verfasst. Hierin fordert Enderlein, dass die SPD auf dem Weg zu einer neuen Veränderung in Deutschland sich an zwei Leitgedanken orientieren sollte.

Erstens am Konzept einer ‘offenen Gesellschaft’ und zweitens an der Idee einer modernen sozialen Marktwirtschaft, die klare Regeln setzt für eine offene Gesellschaft, in der die Ungleichheit zurückgeht und Wohlstand für alle möglich wird.

Das Impulspapier steht hier exklusiv zum Download bereit.

Mehr Infos zur Perspektivdebatte 2025 gibt es hier.