Europa & die Welt Veranstaltung

Cybersicherheit: Ist eine europäische Regulierung möglich?

Mit Théodore Christakis, Christian Daviot, Saskia Esken, Julia Schuetze & Isabel Skierka


Wie sollte die Europäische Union die wachsenden Bedrohung durch Cyberangriffe lösen? Wie kann die Cybersicherheit auf europäischer Ebene wirksam gesteuert werden? Um diese Fragen zu beantworten und die Debatte über die digitale Strategie der EU voranzutreiben, lud Das Progressive Zentrum in Zusammenarbeit mit EuropaNova und Renaissance Numérique ExpertInnen und Fachpublikum zur Diskussion.


Cybersicherheit ist kein technisches, sondern ein politisches Thema, bei dem auch die Zivilgesellschaft ein aktiver Akteur in der Debatte werden muss. Dies war die Kernbotschaft der Veranstalter von der EU Digital Challenges Veranstaltung zum Thema Cybersicherheit am 7. November in der Französischen Botschaft.

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf unserer englischen Seite.

 

Ich möchte mehr wissen

 

Wir möchten uns bei unseren GesprächspartnerInnen Théodore Christakis, Christian Daviot, Saskia Esken, Julia Schuetze (Moderation), Isabel Skierka sowie den Partnern EuropaNova sowie Renaissance Numérique und Unterstützer Microsoft bedanken.


 

171212_BSW_Cube_2018_RGBDiese Veranstaltung war Teil der Berlin Science Week, einer Zusammenstellung von mehr als 90 Veranstaltungen, die den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft anregen sollen.
#BerlinSciWeek18.

Unterstützt von 

350px-Logo-prog-zentrumBright-logoLOGO-RN

Supported by

8867.Microsoft_5F00_Logo_2D00_for_2D00_screen

With special thanks to

logoAmb-Allemagne


Media partner

EURACTIV_LOGO_ORIGINAL_RGB_S





Alban Genty


Eric Blum


Marie-Louise Schlutius


Event Date

7. November 2018 | 18:00


Place

Französische Botschaft | Wilhelmstr. 69, 10117 Berlin


Schlagwörter

cybersicherheitDigitale SicherheitDigitalisierungInnovation & Nachhaltigkeit