Wir in den Medien

Laura Kristine-Krause & Max Neufeind in den „Top 40 unter 40“

Das Magazine Capital kürt Deutschlands „Top 40 unter 40“ Talente
Foto: DPZ, 2017

Das Wirtschaftsmagazin Capital nimmt Programmleiterin Laura Kristine-Krause und Policy-Fellow Max Neufeind von Das Progressive Zentrum in den Kreis der „Top 40 unter 40“-Talente Deutschlands auf.


Zum zehnten Mal stellt das Wirtschaftsmagazin Capital im Rahmen der „Top 40 unter 40“-Liste Talente aus Politik, Unternehmen, Management, Staat und Gesellschaft vor. Diesee bilden die „Junge Elite“ eines Jahres, die sich im Rahmen des „Capital Junge Elite-Gipfels“ austauscht und Kontakte knüpft.

Dieses Jahr wurden zwei Köpfe von Das Progressive Zentrum in das branchenübergreifendes Netzwerk mit inzwischen knapp 800 aktiven Mitgliedern aufgenommen: Während Programmleiterin Laura Kristine-Krause dieses zum ersten Mal in der Kategorie „Gesellschaft und Wissenschaft“ ausgezeichnet wurde, konnte Policy-Fellow Max Neufeind bereits seine zweite Nominierung in Folge im Bereich „Politik und Staat“ sichern.





Felix Beer


veröffentlicht am

9. Dezember 2017


Schlagwörter

CapitalProgressives NetzwerkSlider_Medien