Manfred Ertel



Manfred Ertel ist seit 1977 als Journalist beim Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ tätig. Im Auslandsressort ist er unter anderem Experte für Griechenland und zuständig für EU-Fragen. Seit Beginn der griechischen Finanzkrise 2009/2010 war er jeweils ein Dutzend mal und mehr pro Jahr in Griechenland. 2012 wurde ihm zusammen mit weiteren Kolleginnen und Kollegen vom „Spiegel“ der Henri-Nannen-Preis für die beste Dokumentation ("Eine Bombenidee") über Griechenlands Weg in den Euro verliehen.