Benedikt Weingärtner

Team

Project Manager bei Das Progressive Zentrum. Studierte im Bachelor Deutsch-Französische Studien in Regensburg und Clermont-Ferrand, im Master Internationale Beziehungen an den Universitäten in Eichstätt und Lissabon sowie als Post-Graduate Master „EU International Relations & Diplomacy Studies“ am College of Europe in Brügge. Spezialisierte sich im Laufe seines Studiums auf globale und EU-Handelspolitik, Geoökonomie sowie Europäische Außen- und Sicherheitspolitik. Sammelte praktische Erfahrungen bei der SWP in Berlin, der FES in Lissabon, der AHK in Casablanca sowie den Vertretungen des Freistaats Bayern in Brüssel und Montréal. Benedikt ist seit Projektbeginn in den Prozess von „Dialogue on Europe“ involviert, arbeitet aber auch an weiteren Europaprojekten bei Das Progressive Zentrum.


Kontakt



Beiträge





Europa & die Welt Veranstaltung #EuropeanTownHall Meeting in Madrid Fünfte Station des Dialogue on Europe
Datum der Veranstaltung: 16. Juni 2018 | Madrid, Spanien
Philipp Sälhoff | Alban Genty | Benedikt Weingärtner | Viktoria Bechstein

Nach den erfolgreichen Town Hall Meetings in Athen, Lissabon, Rom und Marseille hieß die fünfte und letzte Station unseres Dialogue on Europe nun Madrid. Am 16. Juni 2016 versammelten sich auch hier wieder junge VordenkerInnen aus der Zivilgesellschaft, NGOs, Start-Ups, Medien und Think Tanks, um über die aktuellen Herausforderungen in Spanien zu diskutieren und Ideen für ein neues, gestärktes Europa herauszuarbeiten.




Europa & die Welt Veranstaltung #EuropeanTownHall Meeting in Marseille Vierte Station des Dialogue on Europe
Datum der Veranstaltung: 26. Mai 2016 | Marseille, Frankreich
Philipp Sälhoff | Alban Genty | Benedikt Weingärtner | Viktoria Bechstein

Nach den erfolgreichen Town Hall Meetings in Athen, Lissabon und Rom hieß die vierte Station unseres Dialogue on Europe am 26. Mai Marseille.  Es versammelten sich auch hier wieder junge VordenkerInnen aus der Zivilgesellschaft, NGOs, Start-Ups, Medien und Think Tanks, um über die aktuellen Herausforderungen in Frankreich zu diskutieren und Ideen für ein neues, gestärktes Europa herauszuarbeiten.