Nach dem Ergebnis der Bundestagswahl 2009 stritten Sozialdemokraten, Grüne und Linke darüber, welche Bedingungen für eine mögliche Dreierkoalition erfüllt sein müssten. Viel wichtiger aus Sicht des Progressiven Zentrum war und ist aber, dass fortschrittsorientierte Politik zunächst inhaltlich formuliert und diskutiert wird. Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit der Zeitung „Der Freitag“ eine eigene Debattenseite zu diesem Thema eingerichtet – Projekt Linke Mitte -, die sich mit den Inhalten, Schwierigkeiten und Aussichten der linken Mitte in Deutschland und Europa befasst.



Aktuelles




Progressive Mehrheit Debattenbeitrag Mehr Krisen oder nachhaltiger Wohlstand? Was im Mittelpunkt der Koalitionsverhandlungen stehen sollte
29. Oktober 2013 | Inge Kaul | Imme Scholz



Um die gemachten Wahlversprechen einzulösen müssen sich die Verhandlungsführer der großen Koalition jetzt den anwachsenden globalen Herausforderungen stellen – auch im Bezug auf Ressortzuschnitte und einer Zusammenführung der Kompetenzen.







Progressive Mehrheit Debattenbeitrag Vorhang auf und alle Fragen offen
27. August 2013 | Lothar Probst


Gibt es noch eine Chance für eine Mehrheit jenseits von Schwarz-Gelb? Welche Koalition Deutschland nach dem 22. September regieren wird, wird voraussichtlich erst am Wahltag entschieden.




Progressive Mehrheit Debattenbeitrag Wunschkoalition, mit klarer Agenda, handlungsfähig sucht… Wähler!
5. August 2013 | Volker Best


Umfragen und veröffentlichte Meinung suggerieren schon seit Monaten, der Drops sei bereits gelutscht: Merkel bleibe auf jeden Fall Kanzlerin, und ob an der Spitze einer schwarz-roten oder schwarz-grünen Koalition, könne sie sich dann aussuchen. Dabei wird mit Rot-Grün vor der Zeit eine Bündnisoption abgeräumt, die drei starke Alleinstellungsmerkmale aufweist.

















































Agendathema in den Medien

» Archiv